vogler
10. SEP
1700 - 1745
Digitale Bürgersprechstunde mit der Linken-Bundestagsabgeordneten
Kathrin Vogler

Am Mittwoch, den 10. September, war die Bundestagsabgeordnete Kathrin Vogler von der Linken Bundestagsfraktion in der Digitalen Bürgersprechstunde. Zwischen 17.00 und 17.45 Uhr beantwortet Vogler Ihre Fragen zu ihrem nordrhein-westfälischem Wahlkreis Steinfurt  III und ihren bundespolitischen Themen Gesundheitspolitik mit Schwerpunkt auf Arzneimittelpolitik und Patientenrechten sowie Familienpolitik. Schwerpunkte der Bürgersprechstunde waren unter anderem die Lieferungen von Waffen in den Irak, der Einsatz homöopathischer Mittel sowie die deutsche Flüchtlingspolitik.

Die Geschäftsführerin beim Bund für Soziale Verteidigung ist zudem Obfrau im Unterausschuss für Zivile Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und vernetztes Handeln sowie Sprecherin für Arzneimittelpolitik und Patientenrechte der Linksfraktion im Bundestag.

Erfahren Sie wie Sie Ihrem Abgeordneten via Google Hangout (Videochat) live eine Frage stellen oder mitdiskutieren können.

Über den Wahlkreis von Kathrin Vogler | Nr. 128  Steinfurt III

1235065_609544112401503_1650085732_nDer Wahlkreis Steinfurt III ist ein Bundestagswahlkreis in Nordrhein-Westfalen, im Norden des Münsterlandes. Er umfass die Gemeinden Emsdetten, Greven, Hörstel, Hopsten, Ibbenbüren, Ladbergen, Lengerich, Lienen, Lotte, Mettingen, Recke, Saerbeck, Tecklenburg und Westerkappeln vom Kreis Steinfurt. Der Kreis Steinfurt ist mit rund 1.800 Quadratkilometern der flächenmäßig zweitgrößte Kreis in NRW.  Unter anderem durch das Bergwerk in der Gemeinde Ibbenbüren ist der Wahlkreis weniger traditionell katholisch-konservativ als der Rest der Region.Dennoch unterlag der SPD Kandidat Jürgen Coße der CDU-Abgeordneten Anja Karliczek, die bei der Bundestagswahl 2013 das Direktmandat mit 47,9 %.

 

gestellte fragen

Wie stehen Sie zur Legalisierung von Cannabis für Schmerzpatienten, wie sie derzeit in einer Petition gefordert wird?

Ella, Coesfeld

Momentan wird darüber diskutiert, in welchem Rahmen Sterbehilfe zulässig und „verlässlich verfügbar“ sein soll. Wann wird es eine klare Regelung dazu geben, die der Autonomie der Betroffenen gerecht wird?

IO341, Bremen

Ist die Waffenlieferung an die Kurden politisch klug?

P. H., Darup

Was halten Sie von den Äußerungen von Bundespräsident Gauck gegenüber Russland?

Me, Berlin

Muss nicht zum Schutz der Allgemeinheit gegen die Scharlatanerie von Homöopathen und Impfgegnern offensiver vorgegangen werden?

Ptr, München

Die Linke fordert ja schon seit Jahren eine Legalisierung von Cannabis, vor allem zu medizinischen Zwecken. Das kann ich nur unterstützen. Man muss Bürgern auch mal eine Art Mündigkeit zugestehen und nicht hinter jeder Lockerung einen Missbrauch vermuten. Was bringt denn die Bundesregierung für Argumente gegen die Legalisierung? Ich finde es immer wieder erstaunlich, das man Erkältungsmittel mit bspw. Pseudoephedrin (Was mittlerweile wieder auf der Dopingliste steht) rezeptfrei kaufen kann- cannabis aber noch illegal ist!!

Dübel

Wie stehen sie denn zur rezeptfreien Pille danach? Ist es nicht an der Zeit mit dieser vorsinnflutlichen Regel zu brechen und Mädchen und Frauen den erniedrigenden Gang zum Gyn zu ersparen?

Frida, NRW

In Gronau soll 2015 neben der Urananreicherungsanlage eine „Zwischen“lagerhalle für 60.000 Uranoxid in Betrieb gehen. Hierfür drohen zahlreiche Uran-Bahntransporte von Frankreich durch den Kreis ST nach Gronau. Kannst Du die Kommunen im Kreis ST anschreiben und darum bitten, dass sie sich beim Land NRW gegen die drohende Inbetriebnahme aussprechen?

Udo Buchholz, Gronau / Münsterland

Ihnen ist ja bekannt, dass wir Bürger der Erdgasbohrung in Nordwalde skeptisch gegenüber stehen. Nun sieht es aber so aus, als würde weiter gebohrt…..was können Sie dagegen tun?

No-Fracking, Arnsberg

Was sagen Sie zu den Gerüchten der Ausbreitung des Ebola-Virus? Müssen wir uns wirklich Sorgen machen, dass das Virus nach Europa kommt? Und ich habe gehört, dass es gar nicht leicht zu übertragen ist- könnte trotzdem eine Epidemie ausbrechen??

Greta, xyxy

Ich dachte mit dem Fracking in Nordwalde wäre es bald mal vorbei! Aber Pustekuchen. Alle Petitionen und Initativen gegen Gasbohren haben bisher rein gar nichts gebracht. Was können wir denn noch tun????

no name, Münsterland

Hallo Frau Vogler. Vor kurzem waren ja überall diese Organspende-Plakate zu sehen. Auch ich habe mir einen Ausweis besorgt. Diese immer neuen Skandale im Zusammenhang mit Organtransplantationen machen ich allerdings doch sehr betroffen und skeptisch. Erst die Geschichte mit den bevorzugten Spendern, jetzt der kleine Junge, der kein Herz mehr bekommen soll weil er behindert ist….Ich spiele mit dem Gedanken meinen Ausweis wieder zu vernichten

Helga, Harburg

Wo war die Friedensbewegung in den letzten Jahren? Als in Syrien tausende von Menschen abgeschlachtet wurden? Was will die Friedensbewegung gegen die ISIS-Terroristen unternehmen? Ich höre und sehe nichts von den sog. Pazifisten…

Rooobin, Berlin

Sie haben gerade gesagt, dass Sie Pazifistin sind. Lehnen Sie Kauf und Nutzung von Drohnen durch die Bundeswehr kategorisch ab oder halten Sie zumindest Aufklärungsdrohnen für ein notwendiges Instrument, um konkurrenzfähig zu sein?

Steffi, Berlin

Müssesn wir nicht auch Methoden wie Fracking akzeptieren, wenn wir in der Energie unabhängig von Russland sein wollen?

R. Westermann, Bremen
MEHR FRAGEN