Fotograf: Andre Grohe
10. APR
1645 - 1730
Digitale Bürgersprechstunde mit dem Bundestagsabgeordneten
Jens Zimmermann

Am Donnerstag, den 10.4. war der SPD-Bundestagsabgeordnete Jens Zimmermann in der Digitalen Bürgersprechstunde. Zwischen 16.45 und 17.30 Uhr beantwortete der gelernte Diplom-Kaufmann Fragen u. a. zu seinem Wahlkreis Odenwald in Hessen und seinem bundespolitischen Schwerpunkten Steuern, Geldpolitik, Finanz- und Kapitalmärkte sowie Digitale Agenda.

Über den Wahlkreis von Jens Zimmermann | Nr. 187 Odenwald

Zimmermann WK2

Der Wahlkreis  Odenwald liegt ganz im Südosten von Hessen zwischen Main und Neckar und umfasst den gesamten Landkreis Odenwald, neun Kommunen aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg sowie fünf Kommunen aus dem Landkreis Offenbach. Wichtige Themen sind Windparks, Pendlerströme und Verkehr. Am 22. September 2013 erzielte Jens Zimmermann 33,6 Prozent der Erststimmen im Wahlkreis. Mit 46,9% holte die CDU-Kandidatin Patricia Lips das Direktmandat. Nette Geschichte am Rande: Kurz nach der Wahl stand für Jens Zimmermann eigentlich fest, dass er den Einzug in den Bundestag knapp verpasst hatte. 17 Tage nach der Wahl folge dann die Überraschung: Nach Neuauszählungen wegen eines Rechenfehlers, bekam die SPD einen Sitz dazu. Zimmermann war der glückliche Nachrücker und zog als Abgeordneter Nummer 631 doch noch in den neuen Bundestag ein.

Bilder: Oben (c) Andre Grohe, Unten: (c) SPD-Odenwald

gestellte fragen

Herr Zimmermann, sind Selbstanzeigen nach einer Steuerhinterziehung gerecht? Hätte Herr Hoeneß sich korrekt angezeigt, wäre er doch ohne Strafe davon gekommen. So muss er dreieinhalb Jahre ins Gefängnis. Also wegen eines Formfehlers quasi.
Können Sie sagen, wieviel Geld der Finanzminister durch Selbstanzeigen einnimmt?

Paul Capus, Frankfurt

Finden Sie es gerecht, dass Steuervergehen teilweise härter geahndet werden als Gewaltverbrechen?

Karl-Heinz, München

Die EU und damit Deutschland drohen Russland auch mit wirtschaftlichen Sanktionen. Da fällt mir aber nicht viel ein außer der Verzicht auf russisches Gas. Würde das aber dann nicht zu finanziellen Einbußen führen?

Maria Locher, Mühltal

Hallo, ich lebe in der Nähe von Heidelsberg und bei uns gibt es einfach keine gute Internetanbindung. Die LTE Masten sind schon alle ausgelastet und so sind wir auf eine 2mbits leitung angewiesen.
Wann findet ein geordneter Breitbandausbau im Odenwald statt? Frankfurt ist doch nicht weit.

Nico Kaiser, Bammental

Verstößt ein Mindestlohn, der diverse Gruppen ausschließt (Jugend, Praktikanten, „Langzeitarbeitslose“?), nicht gegen diverse Gesetze?

Markus, Darmstadt

Herr Zimmermann, setzten Sie sich für eine stärkere Bankenkontrolle ein?

Rita V.

Zum Thema Steuersünden! *In Dresden ein Loch in den Gehweg eines großen Platzes gebudelt um die Kanalisation zu sehen für 300.000€ – aber keinen interessierts! *in Kiel wird für Architekturwettbewerb und weiterer Plaung eines Wasserlaufs durch die Stadt ein 6 stelliger Betrag ausgegeben obwohl die Stadt garkein geld hat das 11Millionen teuere Projekt zu bezahlen…* Im Kölner Umkreis werden verschiedene „Aussichtsplatformen errichtet auf Ackerflächen… 80cm Hoch… bringen überhaupt nichts … liegen an völlig entlegenen Orten wo kaum wer vorbei kommt und kosten gesamt 400.000€+

UND VIELES MEHR!

Wie werden solche Steuersünden eigentlich bestraft?
Wer entscheidet wofür Geld ausgegeben wird?
Wieso kann soetwas nicht in einem Volksentscheid entschieden werden?

Alexander Müller, Berlin

Herr Dr.Zimmermann,
wie stehen sie zu der Standortmarketingaffäre des Landrates des Odenwaldkreises? Hat diese Affäre in ihren Augen folgen für das Image des Odenwaldkreises?

ODW-korrupt, Südhessen

Womit rechtfertigen Sie die Wahlgeschenke Mütterrente und Rente mit 63 auch für Wohlhabende vor den Rentnern, denen Rente unter das Existenzminimum gekürzt wurde?

Gerhard Eberlein, München
MEHR FRAGEN