Hiltrud
06. MAI
1700 - 1745
Digitale Bürgersprechstunde mit der SPD-Bundestagsabgeordneten
Hiltrud Lotze

Am Mittwoch, den 6. Mai, ist die SPD-Bundestagsabgeordnete Hiltrud Lotze in der Digitalen Bürgersprechstunde. Die Kulturwissenschaftlerin beantwortet zwischen 17.00 und 17.45 Uhr Fragen zu ihrem Wahlkreis Lüchow-Dannenberg – Lüneburg und ihren bundespolitischen Schwerpunktthemen Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, sowie Kultur und Medien. Hiltrud Lotze ist seit 2004 SPD-Vorsitzende in Lüneburg und ehrenamtliches Mitglied des Aufsichtsrates der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Lüneburg.

Erfahren Sie wie Sie ihrem Abgeordneten via Google Hangout (Videochat) live eine Frage stellen oder mitdiskutieren können.

Über den Wahlkreis von Hiltrud Lotze | Nr. 037 Lüchow-Dannenberg – Lüneburg

Der Wahlkreis Lüchow-Dannenberg – Lüneburg befindet sich südlich von Hamburg in Niedersachsen zwischen dem Elbetal und nordöstlich der Lüneburger Heide und besteht aus den Landkreisen Lüchow-Dannenberg und Lüneburg. Durch die geringe Siedlungsdichte und der geographischen Lage ist der Landkreis Lüchow-Dannenberg durch eine besonders artenreiche und teilweise seltene Flora und Fauna geprägt. Außerdem befindet sich im Landkreis das umstrittene Atommülllager Gorleben. Neben dem Landkreis Lüchow-Dannenberg ist Lotze für den Landkreis Lüneburg zuständig. Die Hansestadt Lüneburg ist berühmt für seinen historischen Stadtkern und ein Ausflugsziel für viele Touristen.

dsc00177_cnmi_zoomHiltrud Lotze hat bei der Bundestagswahl 2013 33,7 Prozent der Stimmen für sich gewinnen können und ist über einen Listenplatz in den Bundestag eingezogen.

gestellte fragen

Was halten Sie von der Klimaabgabe für Kohlekraftwerke?

Randy G., Bergheim

Warum müssen wir eine Zwangssteuer für Fernsehsender zahlen, die wir eh nicht sehen und wo viel Geld verpulvert wird?

P. O., HH

Liebe Frau Lotze,

In ihrem Wahlkreis liegt das berühmt-berüchtigte Gorleben. Wie stehen Sie zur Endlagerlösung Gorleben? Werden überhaupt noch andere Lösungen in Betracht gezogen?

Hans R., Lüneburg

Frau Abgeordnete Lotze,
Sie sagen, dass „Fracking gesetzlich streng reguliert werden muss“. Für mich klingt diese Aussage immer ein wenig wie ein Knochen, der den Kritikern des Frackings hingeworfen wird, damit wir uns still verhalten. Warum setzen Sie sich nicht dafür ein, dass Fracking zur Erdgasgewinnung verboten wird?

Paul G. Hermanns, Bremen

Die letzte Sitzung der Endlagersuchkommission war ja mal wieder sehr desillusionierend. Verstehe ich das richtig, dass die Endlagersuche zeitintensiver und teurer werden wird? Wie kann das sein? Es kommen doch im Prinzip nicht wahnsinnig viele Orte in Frage oder?

Karola Emmerich, Hamburg

Hallo Frau Lotze,

Auf einer „Mehr Demokratie“-Veranstaltung haben Sie sich vor zwei Jahren positiv zu einem bundesweiten Volksentscheid ausgesprochen. Was ist aus diesem Vorhaben geworden? Glauben Sie nicht, dass es auch sehr große Gefahren mit sich bringen könnte – siehe Schweiz und Minarettverbot?

Stefan Lowinkel, Lüneburg

Frau Lotze,
auf Abgeordnetenwatch haben Sie auf eine Frage zu ihrer Zustimmung zur PKW Maut mit Verlässlichkeit gegenüber dem Koalitionsvertrag beantwortet! Heißt das, sie entscheiden also nicht nach Ihrer eigenen Meinung sondern hängen ihr Fähnchen nach dem Wind der CDU/CSU ? Die SPD war doch nie FÜR die Maut…..warum konnte sich diese Position nicht durchsetzen. Und jetzt haben wir den Salat!

Janine Teckenberg, Hamburg Harburg
MEHR FRAGEN