RB595
06. OKT
1800 - 1845
Digitale Bürgersprechstunde mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten
Gerold Reichenbach

Am Montag, den 06. Oktober, war der Bundestagsabgeordnete Gerold Reichenbach von der SPD in der Digitalen Bürgersprechstunde. Zwischen 18.00 und 18.45 Uhr beantwortete der Gymnasiallehrer Ihre Fragen zu seinem Wahlkreis Groß-Gerau und seinen bundespolitischen Themen Digitale Agenda und Innenpolitik, sowie Menschenrechte und humanitäre Hilfe.

Erfahren Sie wie Sie Ihrem Abgeordneten via Google Hangout (Videochat) live eine Frage stellen oder mitdiskutieren können.

Über den Wahlkreis von Gerold Reichenbach Nr.184: Groß-Gerau

Der Wahlkreis Groß-Gerau, der sich im Süden des Bundeslandes Hessen befindet, umfasst den gleichnamigen Landkreis und reicht von Gernsheim im Süden bis Kelsterbach im Norden. Die Größte Stadt im Wahlkreis ist mit ca. 60.000 Einwohnern Rüsselsheim, größter industrieller Arbeitgeber die Adam-Opel AG.

Bei der letzten Bundestagswahl lag die Wahlbeteiligung bei 73,2 %. Die rund 174 000 Wahlberechtigten wählten mit 42,2 % der Erststimmen Franz Josef Jung von der CDU als Direktkanidat. Gerold Reichenbach lag mit 38,1% nur knapp dahinter und zog somit über einen guten Landeslistenplatz in den Bundestag ein.

Bild: Gerold Reichenbach

 

gestellte fragen

Sollte Edward Snowden vom NSA-Untersuchungsausschuss in Deutschland befragt werden?

N3rdb33r3, Berlin

Die SPD hat am heutigen Samstag eine Initiative „Digitales Leben“ gestartet. Sie sind in der „Arbeitsgruppe Staat und Gesellschaft“. Was sind dort Ihre Ziele? Glauben Sie, dass die Initiative sich auch und gerade gegen Widerstände innerhalb der SPD durchsetzen kann?

Stefan, Essen

Wie stehen Sie zur Vorratsdatenspeicherung und ist davon auszugehen, dass sich das Thema für diese Legislaturperiode erstmal erledigt hat?

B. R., Siegen

Welche Automarke fahren Sie privat?

HPK, Hessen

Herr Reichenbach, das Internet ist für ältere Semester ja nicht ganz so einfach zu händeln. Da Ihre Partei sich ja jetzt stärker den digitalen Themen verschrieben hat- was tun Sie um ältere Menschen in die digitale Gesellschaft zu integrieren?

Hans-Peter, Hamburg

Hallo Herr Reichenbach, wie stehen Sie zur umstrittenen Asylrechtsefrom? Als Grünen Wählerin bin ich äußerst empört über das was da jetzt läuft! Finden Sie das richtig mit der Drittstaatenregelung!?

Gabi Pa., Ansbach

Ursula von der Leyen wird ja mittlerweile von vielen gerügt wegen ihres Posings. Nebenbei verfällt die Bundeswehr. Wie sehen Sie denn die Haltung der V.Ministerin?

Jens Sperrber, Köln

Warum gibt es immernoch so deutliche Unterschiede zwischen den deutschen Datenschutz (hoch) und dem europ. Standard (niedrig)?

TrekStar, Illersleben

Die Schikanierungen und körperlichen Ausschreitungen von Sicherheitsangestellten in Asylheimen haben mich zutiefst geschockt. Sind die Kontrollen solcher Mitarbeiter so lapidar ? Welchen Eindruck macht das auf die Bundesrepublik und wie kann man solche Vorfälle in Zukunft verhindern?

Karmen Spatz, Karbach

Die Piloten streiken schon wieder. Ich finde das ungerecht. Ein riesiges Jahresgehalt und mit 55 in Rente. Finden Sie die Streiks gerecht?

konrad, Lörrach

Vor Kurzem floppte die Aktion „Energy-Bike“ ja fatal. Wollen die Groß-Gerauer einfach nichts für ihre Gemeinde tun oder waren 1000 EU Siegprämie einfach zu wenig?

kameruner, Nauheim

Hallo Gerold Reichenbach
haben Sie sich eigentlich mal so ganz neben der ‚großen Politik‘ auch mit den Problemen in Ihrem Wahlkreis beschäftigt? Lesen Sie z.B. die Einträge und damit Fragen und Probleme der Bürger in Nauheim unter ‚Bürgerabzocke in Nauheim stoppen‘ und was würden sie uns raten zu tun um Transparenz in unsere gemeindeeigene Politik zu bringen???

Renate Gotthold, Nauheim Kreis Groß-Gerau

Wenn in Syrien der Winter kommt sind viele Flüchtlinge in Gefahr. Wie kann man verhindern das mitunter Tausende erfrieren ?

Selam Hussein, Rüsselsheim

Als Lehrer können Sie vielleicht nachvollziehen, dass ich mir Sorgen mache um die Ökonomisierung/ Kapitalisierung der Bildung. Alles scheint nur schnell schnell gehen zu müssen. Heutzutage studiert doch kaum noch jemand um seinen Horizont zu erweitern, sondern nur um einen guten Job zu bekommen oder?

Kevin Klein, Ludwigshafen

Nochmal zu Urusula v d Leyen. Ich dachte der EUROHawk wäre entgültig tod ? Nun doch nicht? Wird das wieder so ein Millionengrab und was wird wohl die Luftfahrtbehörde sagen. Warum also der Alleingang ?

Jens Sperrber, Köln

Sie haben 2013 getweetet: „#NSA Ausspionieren der Bevölkerung, Wegsperren ohne rechtsstaatliches Verfahren, früher dachte man da bei uns nur an die #STASI“.

Jetzt kommt raus: Die damalige Bundesregierung hat mit dem Segen des damaligen Kanzleramts- und heutigen Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) Daten deutscher Bürger ohne ausreichende Filterung an die USA weitergegeben.

Führen Sie uns Bürger absichtlich in die Irre oder wie darf ich Ihre Aussagen verstehen?

P. A., Berlin

Hallo Herr Reichenbach, wie ich lesen musste, verteidigen Sie ja das Handeln der Polizisten aus Rüsselsheim, die grundlos die zwei Hunde erschossen haben. Wieso? Was ist daran zu rechtfertigen, dass die Beamten die Tiere getötet haben? Und wie garantieren Sie, dass nicht das nächste Mal auch Menschen grundlos erschossen werden?

Tierfreundin, Rüsselsheim

Was sagen Sie zum Eikonal-Skandal, wonach die Bundesregierung unter Beteiligung Ihrer Partei die Daten von Deutschen an die NSA weitergegeben hat?

Asyl für Snowden, Pfalz

Welche konkreten Ergebnisse sind von dem Ausschuss Digitale Agenda noch in diesem Jahr zu erwarten?

Grd63, Stuttgart

Die Kriegsparteien im Südsudan verlassen sich darauf, dass externe humanitäre Organisationen die Versorgung der Bevölkerung übernehmen. Wie lässt sich verhindern, dass humanitäres Engagement die Machtpositionen von Salva Kiir und Riek Machar stärken und so das Leid der Menschen verlängern?

Bastian, Königswinter

Guten Abend Herr Reichenbach, mich treibt die Debattenkultur im Internet um. Unter den digitalen (Mail-)Zuschriften, Tweets und Facebook-Kommentaren, die Sie als MdB erhalten, wie entwickelt sich da das Verhältnis von förmlich-korrekten (können auch durchaus kritisch sein) Meinungsäußerungen einerseits sowie zum anderen dem unflätigen Gepöbel von Trollen und Hatern?

HessenHeiner84, Hessen
MEHR FRAGEN