Schwarzer WP
16. SEP
1730 - 1815
Digitale Bürgersprechstunde mit der Bundestagsabgeordneten
Christina Schwarzer

Am Mittwoch, den 16. September, ist die CDU-Bundestagsabgeordnete Christina Schwarzer in der Digitalen Bürgersprechstunde zu Gast. Die Obfrau des Familienausschusses beantwortet zwischen 17.30 und 18.15 Uhr Fragen zu ihrem Wahlkreis Berlin-Neukölln und zu ihren bundespolitischen Schwerpunktthemen Familien-, Senioren-, Frauen- und Jugendpolitik, sowie zum Ausschuss Digitale Agenda. Christina Schwarzer ist außerdem als stellvertretendes Mitglied im Gesundheitsausschuss tätig.

Erfahren Sie wie Sie ihrem Abgeordneten via Google Hangout (Videochat) live eine Frage stellen oder mitdiskutieren können.

Über den Wahlkreis von Christina Schwarzer | Nr. 082 Berlin-Neukölln

Der Bundestagswahlkreis Berlin-Neukölln umfasst den gleichnamigen Stadtteil im Süden der Bundeshauptstadt. Der ca. 310.000 Einwohner starke Bezirk zeichnet sich besonders durch eine kulturelle Vielfalt aus. Eine Vielzahl an Szenevierteln machen ihn über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Während der Norden von Neukölln relativ dicht besiedelt ist, erstrecken sich im Süden weite Parkanlagen und diverse Grünflächen. Neukölln ist in besonderem Maße von der Gentrifizierung, der daraus folgenden Wohnungsknappheit, einem immerwährenden Wechsel der Bevölkerung und dem Wegfall der Szenekultur betroffen.

Schwarzer fließtextDer Wahlkreis Berlin-Neukölln hat knapp 205.000 Wahlberechtigte. Bei der letzten Bundestagswahl konnte Schwarzer 30,6 % der Stimmen für sich gewinnen. Schwarzer zog über die Landesliste in den Bundestag.

Bilder: Christina Schwarzer und Christina Schwarzer Facebook.

gestellte fragen

Warum will die CDU keine Homo-Ehe? Ist das nicht eine lächerliche Haltung, gerade in so einer fortschrittlichen Stadt wie Berlin?

Nina, Kreuzkölln

In Berlin kommen immer mehr Flüchtlinge an, viele Menschen versuchen zu helfen. Manchmal hat man aber das Gefühl, dass es keine echte Struktur gibt bei der Hilfe. Was tut die Politik dagegen? Man hat gerade bei der CDU manchmal das Gefühl als würden sie lieber mal nichts tun und schwierigkeiten nicht direkt anpacken.

Johannes Solitzer, Berlin

Laut einer Umfrage der BZ wünschen sich selbst die CDU-Wähler Müller als Bürgermeister. Was läuft da schief in der CDU Berlin? Ist Henkel der falsche Kandidat?

Union'ler, Berlin

Sollte das beim Betreeungsgeld eingesparte Geld in den Ausbau von Kitas gesteckt werden?

Marie, Oranienburg

Die SPD möchte die Einsparungen vom Betreuungsgeld wieder Familien zugute kommen lassen. Wie stehen sie zu der Thematik Betreuungsgeld? War es richtig oder falsch das Bg einzuführen? Was sollte jetzt damit gemacht werden? Was halten Sie von der Position der CSU?

Konrad Jollinger, Berlin

Für die Unterbringung und Verpflegung der Flüchtlinge muss viel Geld in die Hand genommen werden. Wo kommt das plötzlich her, wenn es jahrelang hieß, dass wir sparen müssen? An welchen anderen Ende wird jetzt gespart werden müssen?

Michael P., Berlin

Wie stehen Sie zum Länderfinanzausgleich? Sollte Berlin bei einer Neuregelung weniger Geld aus anderen Bundesländern erhalten?

Aster95, Hamburg

Dieses Jahr gibt es sagenhafte 4€ mehr beim Kindergeld, nächstes Jahr noch einmal 2€ drauf. Gewinner der Anhebung sind wegen des Grundfreibetrags die Familien von Gutverdienern. Halten Sie das für gerecht?

Ingrid, Spandau

Frau Schwarzer, mit Verlaub- aber haben Sie sich mal hinsichtlich ihrer Social Media Präsenz beraten lassen? Insbesondere ihr Twitter-Account ist für eine Bundestagsabgeordnete wenig professionell, voller privater, unwichtiger Infos!

Samy G., Leipzig

Warum brauchen selbstfahrende Autos priorisierte Datenverbindungen? Es ist doch völlig abwegig zu behaupten, dass sicherheitsrelevante Funktionen autonomer Autos auf eine ständige Internetverbindung angewiesen sind. Soll hier durch ein Scheinargument die Netzneutralität aus kommerziellen Gründen abgeschafft werden?

V. Friese, München

Wie ist der Stand bei der EU-Datenschutzverordnung? Gibt es nach der Ministerrunde Mitte September endlich Fortschritte? Und wie lässt sich der Datenschutz zukunftsfest gestalten, so dass nicht jede neue Technologie ihn wieder aushebelt?

V. Friese, München

Warum sollen Eltern einen „Elternführerschein“ machen müssen?

Andrea, Berlin

Haben wir in Deutschland ein übertriebenes Verständnis von Datenschutz und sind deshalb unsere Entwickler bei digitalen Geschäftsmodellen benachteiligt?

M1l4n, MOL

Als stellvertretende Vorsitzende der Lesben und Schwulen Union Berlin haben Sie sich bei der CDU-Mitgliederbefragung für die Ehe für alle ausgesprochen. Wie stehen Sie zu einem Adoptionsrecht für homosexuelle Partnerschaften?

Petra L., Berlin

Waren sie schonmal in einer Flüchtlingsunterkunft?

Sami, Berlin

Merkel hat kürzlich davon gesprochen, wir könnten in Deutschland unbegrenzt viele Flüchtlinge aufnehmen. Gehts eigentlich noch? Wir können im Deutschland wohl kaum die gamze Welt retten. Wann will Frau Merkel aufhören? Bei einer Millionen oder zwei, drei……

Rübezahl, Treptow

Sehr geehrte Frau Schwarzer,
bei meiner ehrenamtlichen Arbeit habe ich einen Flüchtlung aus Syrien kennen gelernt, der ausgebildeter Ingenieur ist. Solange der Krieg andauert will er in Deutschland bleiben und gerne Programmierer werden. Wie stehen seine Chancen dafür? Ich höre immer wieder, dass Deutschland Fachkräfte für die Digitalwirtschaft braucht. Danke für ihre Antwort!

Heide, Brandenburg
MEHR FRAGEN