lischka595
11. AUG
1600 - 1645
Digitale Bürgersprechstunde mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten
Burkhard Lischka

Am Montag, den 11.August, war der SPD-Bundestagsabgeordnete Burkhard Lischka zu Gast in der Digitalen Bürgersprechstunde. Der Jurist beantwortete zwischen 16.00 und 16.45 Uhr Ihre Fragen zu seinem Wahlkreis Magdeburg und seinen bundespolitischen Themen Recht und Verbraucherschutz sowie zu seiner Arbeit im Parlamentarisches Kontrollgremium und Gremium „Akustische Überwachung“. Burkhard Lischka ist außerdem Obmann im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz und stellvertretendes Mitglied in zahlreichen weiteren Ausschüssen, wie dem 1. Untersuchungsausschuss („NSA“). 

Schwerpunkt dieser Digitalen Bürgersprechstunde war klar die Arbeit im Untersuchungsausschuss „NSA“. Fragen zum Wahlkreis, zum Beispiel zum Magdeburger Citytunnel, kamen dabei jedoch nicht zu kurz.

Erfahren Sie wie Sie Ihrem Abgeordneten via Google Hangout (Videochat) live eine Frage stellen oder mitdiskutieren können.

Über den Wahlkreis von Burkhard Lischka | Nr. 069 Magdeburg

file0407Der Wahlkreis umfasst die kreisfreie Stadt Magdeburg sowie Gemeinden Barby, Schönebeck (Elbe), Calbe (Saale) und Bördeland aus dem Salzlandkreis. Zentrum des Wahlkreises ist die Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt und Metropole an der Elbe, Magdeburg, die zugleich Universitätsstadt und Standort vieler Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen ist. Von den knapp 300.000 Einwohner sind ungefähr 250.000 Wahlberechtigte, die sich an der letzten Bundestagswahl zu 62,6% beteiligten.
Burkhard Lischka zog bei der Bundestagswahl 2013 über die Landesliste in den Bundestag und erhielt 25,2 % der Erststimmen.

Foto: Burkhard Lischka

gestellte fragen

Hallo Herr Lischka, erst kürzlich war in der Zeitung zu lesen, dass 20 Politiker künftig 11.500 Geheimdienstler kontrollieren wollen. Ist das ein schlechter Scherz?

Polonese, Leipzig

Kann die Ausweisung des CIA Mitarbeiters als Richtungswechsel der Regierung im NSA-Skandal gewertet werden? Ist Merkel jetzt doch bereit mehr für die Aufklärung zu tun?

Juniele, Berlin

Hallo. Was sagen Sie zu den Konsequenzen aus dem Abschuss des Malaysischen Flugzeuges? Sollen die Sanktionen gegenüber Russland verschärft werden und wie sieht es mit der Fußball WM 2018 aus? ist es nicht endlich an der Zeit sie Russland zu entziehen?

Kiki B., Halle

Sehr geehrter Herr Lischka,

wie beurteilen Sie aus Verbraucherschutzperspektive die TTIP-Verhandlungen? Welche Verbraucherthemen sind da strittig? Und war es richtig, die Ceta-Verhandlungen mit Kanada zu stoppen?

R. Müller, Wiesbaden

Was halten Sie von Greenwald Weigerung, vor dem NSA-Ausschuss auszusagen?

W.M., mal hier, mal da

1. Warum hat die Bundesregierung ein EU-weites Verbot für Genmais verhindert?
2. Warum wird Deutschland nicht die Lebensmittel-Ampel eingeführt?

Rolf. G., Berlin

Wie ist Ihre Einschätzung als Jurist: Bekäme Edward Snowden Asyl in Deutschland?

FDIDA, Magdeburg

Betreuungsgeld, Ausländermaut, Waffenexporte – wie groß ist eigentlich die Schnittmenge der Koalition bzw. konkret zwischen CSU und SPD? Sind Einzelprojekte wie der Mindestlohn es wert, dass die SPD in vielen Bereichen gegen die eigenen Überzeugungen entscheidet?

Jens, Berlin

Sie sind dafür, dass auch aktive ärztliche Sterbehilfe erlaubt werden soll. Wird der Gesetzgeber das bisherige Verbot der Sterbehilfe auflockern?

P. Lange, Düsseldorf

Rassistische Gewalttaten sind natürlich schlimm und müssen geahndet werden. Aber würde es nicht reichen, wenn die bestehenden Straßmaße ausgeschöpft werden? Und wer will entscheiden, ob eine Tat rassistisch motiviert war? Ist nicht jede Körperverletzung gleich schlimm?

S. R., Norddeutschland

NSA: Warum kümmmert sich die Regierung nur um das Bespitzeln der Politiker und nicht um das Bespitzeln der Bürger?

Tweety, Schland

Warum gewähren wir Snowden nicht Asyl? Warum wollen wir ihn befragen, sind aber nicht bereit, für seine Sicherheit zu sorgen? Das überlassen wir dann den Russen, die wir an anderer Stelle wegen Menschenrechten und Pressefreiheit kritisieren. Machen wir uns so nicht unglaubwürdig?

C. D., Berlin

Hallo Herr Lischka,
was bedeutet denn „Akustische Überwachung“ ? Das, was damals die STASI gemacht hat oder Telefonwanzen?

Olli L., Nürnberg

Hallo, was halten Sie denn davon, dass Beamte in SA bald erst mit 67 in Pension gehen können? Ich weiß ja nicht was ich davon halten soll…

Marianne, Magdeburg

An unserer Uni in Magdeburg gibts jetzt Computerspielseminare. Man überlegt auch dort Cybersicherheit zu unterrichten. Können Sie sich vorstellen, dass so ein Fach/Seminar vom Bund besonders gefördert werden könnte ?

Hendrik, Magdeburg
MEHR FRAGEN